Kategorie: Bruno Wermuth und Markus Theunert

Bruno Wermuth und Markus Theunert

Der Staat muss keine Moral verteidigen, sondern Gesundheit und Unversehrtheit schützen, Bildung ermöglichen und Rechtssicherheit gewährleisten: Daraus leitet sich die Legitimation – und auch die Verpflichtung – für eine zeitgemässe Sexualpolitik ab. Der gemeinsame Beitrag von Bruno Wermuth und Markus Theunert entwickelt die Grundlagen einer «entmoralisierten» Sexualpolitik aus der Männerperspektive: Er beginnt mit einer sorgfältigen Reflexion und Analyse eines modernen Menschenbildes und Sexualitätsverständnisses. Darauf aufbauend, wird in einem zweiten Schritt ein sexualpolitisches Rahmenmodell vorgeschlagen und ein konkreter Forderungskatalog formuliert. Im Zentrum steht dabei der staatliche Bildungsauftrag und die Forderung nach einer lebenslangen sexuellen Bildung, für die der Staat im Rahmen seines Auftrags Verantwortung übernimmt. Sexuelle Bildung trägt damit zur Stärkung der Männer auf ihrem individuellen Entwicklungsweg bei – und leistet gleichzeitig einen ebenso pragmatischen wie wirksamen Beitrag zur Befreiung männlicher/menschlicher Sexualität aus dem Korsett einer dualen Geschlechterordnung und heteronormativer Rollenerwartungen.

Bruno Wermuth (1963) ist diplomierter Sozialpädagoge FH und Fachmann für sexuelle und reproduktive Gesundheit PLANeS. Er arbeitet als freiberuflicher Sexualpädagoge und –berater und ist Mitglied der Arbeitsgruppe Sexualpolitik des Schweizer Dachverbands männer.ch. Als «Doktor Sex» der auflagenstärksten Schweizer Tageszeitung ist er als Ratgeber nahe am Puls der sexuellen Sorgen und Fragen der breiten Bevölkerung. Kontakt: www.brunowermuth.ch

Markus Theunert (1973), lic. phil, Psychologe und Soziologe, ist Präsident des Dachverbands Schweizer Männerorganisationen (www.maenner.ch). Er hat sich als Generalsekretär des Fachverbands der Suchtfachleute u.a. eingehend mit dem Phänomen der Porno-Sucht auseinander gesetzt und ist Mitglied der männer.ch-Arbeitsgruppe Sexualpolitik. Kontakt: theunert@maenner.ch